Foto: Apotheken-UmschauBaierbrunn Hohe Anforderungen im Beruf und wenig Anerkennung erhöhen das Risiko. Stress im Beruf erhöht das Schlaganfall-Risiko. Die Gefahr ist um 24 Prozent höher bei Menschen in Berufen mit hohen Anforderungen und wenigen Entscheidungsmöglichkeiten, berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Analyse von 14 Studien mit Daten von 200 000 Teilnehmern durch die Universität in Jönköping (Schweden) und dem Londoner University College. Die Forscher vermuten, dass sich Stresshormone negativ auf den Stoffwechsel sowie auf das Immun- und Herz-Kreislauf-System auswirken.

Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 4/2015 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Presse-Informationen:
Ruth Pirhalla
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de