GKVBerlin Erstmals veröffentlicht der GKV-Spitzenverband ein Buch rund um die Themen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Unter dem Schwerpunktthema „Neues bewerten – Bewährtes erneuern“ befassen sich elf Beiträge mit unterschiedlichen Aspekten der Gesundheits- und Pflegepolitik. Dabei beziehen die Autorinnen und Autoren Stellung und zeigen Wege zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Patientenversorgung auf.

„Für uns ist klar: Die hohe Qualität der Patientenversorgung in Deutschland kann zukünftig nur gewährleistet werden, wenn sich die gesetzliche Krankenversicherung beständig erneuert. Gleichzeitig ist nicht alles Neue automatisch gut – auch diesem Aspekt widmet sich das Buch“, so Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes und Mit-Herausgeberin des GKV-Lesezeichens.

Die Autorenbeiträge beleuchten und analysieren unterschiedliche Themen im Gesundheitswesen – von ambulant bis stationär, von Arzneimittel bis Medizinprodukte und von Pflege bis Organspende. Alle Autorinnen und Autoren sind Mitarbeiter des GKV-Spitzenverbandes – dennoch geben die Beiträge nicht nur die aktuellen Wertungen und Einschätzungen des Verbandes wieder, sondern stellen die über das Tagesgeschäft hinausgehende Beschäftigung mit den angesprochenen Themen dar. Dabei wollen die Artikel Denk- und Handlungsanstöße geben und die Diskussion über notwendige Entwicklungen in der Patientenversorgung befördern.

 

Quelle: GKV-Spitzenverband