Schwerin Nach der Wende blieb die Stadt Schwerin Landeshauptstadt. Dieser Umstand erfreut alle Freunde der Schlossgärten und Schlösser. Denn nur aus 2 Gründen, ist das Schloss Schwerin noch gut „in Schuss“ – Schwerin ist Landeshauptstadt und der mecklenburgische Landtag befindet sich im Schloss Schwerin. Ohne diesen Umstand wäre das wundervolle Schloss wohl verkommen.Schwerin, Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, hat viel zu bieten. Neben der Altstadt, dem Staatstheater oder eben auch dem Schloss, lädt der Schweriner See mitsamt seinen angrenzenden Seen, zu einer Rundfahrt ein. Zu sehen gibt es dort dann eine Menge Bootshäuser und Bootsanlagen die teilweise in den 1970er Jahren entstanden sind.

Nach der Bootstour ist der Besuch des Schloss Schwerin mitsamt seinen Schlossgärten ein Muss. 2009 waren Teile der Gartenanlage Teil der Bundesgartenschau.

Im Anschluss daran empfiehlt es sich, die Altstadt anzusehen. Viele kleinere und größere Gassen oder auch der Marktplatz findet man dort. Zudem lässt es sich hier vorzüglich in einer der vielzähligen Cafes oder Restaurants, verweilen.

Wir wünschen viel Spaß und haben ein paar Impressionen zusammengestellt.