Baierbrunn Es gibt verschiedene Gründe, warum es immer noch Menschen in Deutschland gibt, die nicht kranken versichert sind. Ob ehemalige Selbstständige oder auch Rückkehrer in die gesetzliche Krankenversicherung. Meist waren es Beitragsschulden bzw. Forderungen, die eine Rückkehr unmöglich machten.

Bis Ende Dezember können Kassen Beitrags-Schulden erlassen oder reduzieren

Menschen, die nicht krankenversichert sind, sollten sich bis zum 31. Dezember dieses Jahres wieder bei einer Krankenkasse anmelden, um ihre Versicherungspflicht zu erfüllen, rät die „Apotheken Umschau“. Bis Ende dieses Jahres bestehe die Möglichkeit, dass Beitragsschulden für zurückliegende Zeiträume und Säumniszuschläge erlassen oder reduziert werden.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 10/2013 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.Presse-Informationen:
Ruth Pirhalla
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de