Berlin Die Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“ von BARMER GEK, BILD am SONNTAG und ZDF wurde am 7. April zehn Jahre alt. Seit ihrem Startschuss beim Weltgesundheitstag am 7. April 2003 hat sich die Gesundheitsinitiative zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt. Einer aktuellen bevölkerungsrepräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zufolge kennen rund 34 Millionen Bundesbürger die Initiative, und 90 Prozent der Befragten bewerten das Engagement der drei Initiatoren positiv.

BARMER GEK Vorstandsvorsitzender Dr. Christoph Straub: „Seit nunmehr zehn Jahren gelingt es uns, viele Menschen im wahrsten Sinne in Bewegung zu bringen. Unsere Gesundheitsinitiative kann den aktuellen Präventionsbemühungen der Bundesregierung als Blaupause für eine erfolgreiche und nachhaltige Präventionsstrategie dienen. Schließlich machen den Erfolg von „Deutschland bewegt sich!“ nicht nur die attraktiven Bewegungsangebote und vielfältigen Gesundheitstipps aus. Ebenso wichtig ist die Vernetzung der Präventionsaktivitäten mit vielen relevanten Akteuren auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.“ Von Hausärzten über Sportverbände und Schulen bis hin zu Bundesministerien findet die Initiative tatkräftige Unterstützung. Laut GfK-Umfrage sehen 87 Prozent der Befragten gerade den vernetzenden Charakter der Initiative positiv.

Vor zehn Jahren beschäftigten sich die Initiatoren mit der Frage, wie es gelingen kann, möglichst viele Menschen zu einem bewegten und gesünderen Leben zu motivieren. Seitdem gibt „Deutschland bewegt sich!“ mit bundesweiten Aktionsmonaten zu verschiedenen Sportarten und der Städtetour oft den entscheidenden Impuls, wieder mehr für seine Gesundheit zu tun und sich für Sport zu interessieren. In diesem Jahr macht die Initiative wieder in acht Städten Station. Jahresauftakt mit großer Jubiläumsparty ist am 6. und 7. April auf dem Potsdamer Platz in Berlin.

Mehr Informationen unter: www.deutschland-bewegt-sich.de

Quelle: Barmer GEK