Baierbrunn Hoch dosierte Immunglobuline können Alzheimer stoppen berichtet die Apotheken-Umschau. Es ist kein Durchbruch, aber ein Hoffnungsschimmer. Infusionen mit hoch dosierten Immunglobulinen können Alzheimer bremsen, berichtet die „Apotheken-Umschau“. Mediziner des Weill Cornell Medical College in New York City (USA) konnten das Fortschreiten der Erkrankung so bei elf Alzheimer-Patienten drei Jahre lang aufhalten. Die Immunglobuline, die Entzündungen dämpfen können, werden aus Blutspenden gewonnen. Um den Erfolg zu überprüfen, müssen wegen der geringen Patientenzahl weitere Studienergebnisse abgewartet werden.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 12/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Presse-Informationen:
Ruth Pirhalla
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de