Baierbrunn Ältere Paare, das zeigen Studien, streiten sich häufiger, weil sie weniger miteinander anfangen können. Bevor der Streit die Beziehung zernagt, sind auch im fortgeschrittenen Alter Paartherapeuten eine Alternative. Nähe-Distanz-Probleme, Krankheit eines Partners, Unbewältigtes aus der Vergangenheit und Sexualität sind die häufigsten Gründe, warum ältere Menschen einen Ehetherapeuten aufsuchen, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Wenn beide in Rente und plötzlich den ganzen Tag zusammen sind, braucht das Leben eine neue Ordnung. Was jetzt die Beziehung stärkt: Gespräche über Dinge, die einem wirklich wichtigen sind,  gemeinsame Interessen finden, die beide faszinieren, aber auch  Freiräume für Unternehmungen ohne den Partner.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ 12/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Presse-Informationen:
Ruth Pirhalla
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de