Baierbrunn Ältere Menschen legen häufig für die Enkel Geld auf die Seite. Das Geld lieber ausgeben, weil man ja doch nichts mitnehmen kann? So denken ältere Menschen selten,  berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ unter Berufung auf den Nürnberger Sozialforscher Bernd Rager. „Die meisten sparen auch im hohen Alter. Aber die Gründe für die Geldanlage ändern sich: Man denkt weniger an sich als an andere – etwa die Enkel“, so die Erkenntnis von Rager aus einer dazu durchgeführten Studie.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ 11/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Presse-Informationen:
Ruth Pirhalla
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de