Baierbrunn Das alternde Hirn vergisst leichter, im Senioren-Alltag spielt dies aber kaum eine Rolle. Zugegeben: Wenn Senioren in Gedächtnistests gegen Jüngere antreten, schneiden sie meist schlechter ab. „Unter Alltagsbedingungen spielen diese Unterschiede aber oft kaum eine Rolle“, zitiert das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ die US-Psychologin Prof. Cindy Lustig.

Ältere vergäßen zum Beispiel seltener eine Verabredung – wohl weil sie es gewohnt sind, mit Kalendern zu arbeiten.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ 9/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Presse-Informationen:
Ruth Pirhalla
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de