Baierbrunn Wer kinderlos geblieben ist, muss deswegen im Alter nicht weniger glücklich sein – auch wenn er meist nicht so viele soziale Kontakte hat. Das berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ unter Berufung auf den Bielefelder Sozialforscher Dr. Matthias Pollmann-Schult, der dazu Befragungen von 45- bis 84jährigen ausgewertet hat.

Im Vergleich zu Eltern, die mit ihren erwachsenen Kindern unter einem Dach wohnen, fällt die Glücksbilanz sogar zugunsten der Kinderlosen aus. Auch sind Senioren ohne Kinder oft gut in das Vereinsleben eingebunden.

Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ 3/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.
Presse-Informationen: Ruth Pirhalla Wort & Bild Verlag Tel.: 089/7 44 33-123 E-Mail: presse@wortundbildverlag.de