Dreieich(gk) Die Stadt Dreieich in Hessen geht mit gutem Beispiel voran. Der Magisterrat lädt auch in diesem Jahr wieder alleinstehende Senioren und Seniorinnen zur gemeinsamen Weihnachtsfeier am 24. Dezember ein. Der Bürgermeister kann sich auch dieses Mal auf Sponsoren verlassen. Hierunter sind u.a. der Verein Dreieicher Weihnachtkalender e.V., ein Hotel sowie verschiedene Unternehmen.

Oft sind sie einsam - alleinstehende Senioren / Foto: Gerd Altmann/pixelio.de

Mit Gänsebraten, Rotkohl und Knödel gibt es ein sehr traditionelles Essen, welches dem einen oder anderen sicherlich bekannt ist. Alternativ gibt es für alldiejenigen, die ein solch deftiges Essen gesundheitlich nicht vertragen oder einfach nicht mögen, auch leichtere Kost.

Kosten tut das Ganze für jeden Teilnehmer 14.- Euro, die am Tag der Weihnachtsfeier vor Ort bezahlt werden müssen. Die Feier geht um 12 Uhr los und endet gegen 17 Uhr.

Besonders gut für alle immobilen älteren Menschen – auf Wunsch gibt es kostenfreien Hol- und Bringservice der Stadt Dreieich.

Eine tolle Sache finden wir diese Möglichkeit alleinstehenden, meist einsamen älteren Menschen, ein paar schöne Stunden in Gesellschaft zu verbringen. So leistet man hier ein Beitrag zum Thema „Einsamkeit im Alter“.

Allen Teilnehmern wünschen wir schon heute viel Spaß – wer weiß, vielleicht ergeben sich ja Bekanntschaften. Den Veranstaltern wünschen wir viel Erfolg!

Quelle: Familien-Blickpunkt