USA/Europa(gk) Eine Erfindung geht um die Welt – die sogenannten „Tiny House“, die eigenen 4 Wände auf Rädern. Der Amerikaner Jay Shafer hat sie erfunden, die 25qm großen Mikrohäuser für die älter werdende Gesellschaft. Übrigens in Niedrigenergiebauweise.

Was ursprünglich auf Anfrage gebaut werden sollte, wird mittlerweile in Serie produziert. Ohne große Küche, großzügiges Schlafzimmer oder gigantisches Wohnzimmer kommt das „Tiny House“ von Jay Shafer aus. Präzision und Schlichtheit ist die Devise des Raumwunders.

Shafer und sein Team bauen nicht nur für den amerikanischen Markt – auch in Europa erfreuen sich die Mikrohäuser großer Beliebtheit. Durch die Niedrigenergiebauweise leisten sie sogar einen Beitrag zum Klimaschutz.

Das Mikrohaus wird ohne Fundament gebaut und kommt auf Rollen daher. Durch seinen durchdachten Grundriss, ist das Mikrohaus nicht nur eine kostengünstige Alternative zur Eigentumswohnung für Singles, vielmehr ist dieses Häuschen eine gute Möglichkeit auch für ältere Menschen. Barrierefrei in den eigenen 4 Wänden, aber auf dem Grundstück der Kinder – klingt nahezu perfekt.

Quelle: www.tumbleweedhouses.com

Bilder: http://www.tumbleweedhouses.com/houses/epu/

Mit freundlicher Genehmigung: dewia.de