Baiersbrunn Wie das Apotjekenmagazin „Senioren-Ratgeber“ in seiner neuesten Ausgabe berichtet, leidet jeder vierte Rentner bzw. Pensionär in Deutschland an chronischen Schmerzen.

So wird der lange ersehnte Ruhestand schnell zum „Unruhestand“. Es ist hierbei nicht wirklich überraschend, dass der Anteil der chronischen Erkrankungen bei Ruheständlern deutlich höher ist, als in anderen Altersgruppen.

Grundlage dieses Berichtes ist eine repräsentative Umfrage des Apothekermagazins und der GFK unter 2074 Teilnehmern im Alter ab 14 Jahren. Knapp 280 Personen gaben an, seit mindestens 6 Monaten an chronischen Schmerzen zu leiden.

Neben Arthrose und Arthritis in Rücken und Knien, hiervon berichtet jeder Vierte, klagt in dieser Teilgruppe jeder Dritte über derartige Beschwerden.

Den vollständigen Bericht lesen Sie im „Senioren-Ratgeber“ oder hier: Presseportal.de

Quelle: Apothekenmagazin Senioren-Ratgeber http://blog.dewia.de