Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtete, gibt es neue Freibeträge für Kinder, die ihre Eltern finanziell unterstützen müssen.

So berichtet das Blatt, dass die Kinder seit Januar diesen Jahres nicht mehr so stark zur Kasse gebeten werden können, was die Kosten für eine Pflegeeinrichtung angeht.

Der geänderte Selbsbehalt könne Ersparnisse bis zu 250€ im Monat betragen. Für mittlere und untere Familieneinkommen, könne der Anteil sogar komplett wegfallen.

So ist der Familienselbstbehalt von ehemals 2450€ auf aktuell 2700€ gestiegen. Wer jedoch bisher Elternunterhalt zahlt, wird nicht automatisch herabgestuft. Hier müssen die Betroffenen selber tätig werden, so das Blatt.

Mehr zum Artikel hier: MZ-WEB

Quelle: http://blog.dewia.de