Archiv für Oktober 2010

Die Kosten einer 24-Stunden-Betreuung

Einmalige Bearbeitungsgebühr
369,00 Euro inkl. poln. MwSt.
Alle weiteren Beratungen und Bereitstellungen von Betreuungskräften sind frei. Sollte also die persönliche „Chemie“ nicht stimmen, können Sie jederzeit die Betreuerin austauschen und es entstehen keine weiteren Bearbeitungskosten.

Monatlich
zwischen 1.500,00 – 2.400,00 Euro brutto

  • je nach Qualifikation der  Betreuungskraft
  • z. B. Betreuerin mit Betreuungserfahrung oder ohne
  • mit wenig, ausreichenden oder guten Deutschkenntnissen
  • ausgebildete Krankenschwester oder zuverlässige Haushaltshilfe etc.

Bei Preisen unter diesem Niveau kann man getrost davon ausgehen, das es nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Oder die Betreuer/innen bekommen für ihre Tätigkeit weniger Geld.

Denn nach den bisherigen Erfahrungen verlangen die Betreuer/innen für eine 24-Stunden-Betreuung zwischen 1000,00 und 1400,00 Euro netto. Mit allen Steuern und Sozialversicherungen, die noch hinzu gerechnet werden müssen, kommt man auf Beträge, die mindestens 1500,00 Euro ausmachen.